AutoBild Topshop 2022 Bikeroutfit.de Trusted Shops Bikeroutfit.de

Shark SPARTAN GT Sport-Integralhelm mit Max Vision Pinlock und Sonnenblende

429,99 €

279,90 €

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

- Außenschale aus multiaxialen Glasfasern
- Doppel D-Ring Verschluss
- Shark Emergency Release System: Ermöglicht eine schnelle Entfernung im Falle eines Unfalls
- inklusive Pinlock Max Vision® für 100% beschlagfreie Sicht
- inklusive Sonnenvisier mit Label UV380 sowie kratzfester Beschichtung

429,99 €

279,90 €

inkl. MwSt. Versandkostenfrei
Beschreibung

Shark Integralhelm Spartan GT - der neue Maßstab für Sport GT-Helme

Der SPARTAN GT, unser brandneuer Faser-Integralhelm, profitiert von den neuesten Innovationen und dem historischen Know-how von SHARK. Die Kombination aus Faser- und Kohlenstoffschichten, kombiniert mit mehrdichtigem EPS, bietet ein Höchstmaß an Schutz.Der SPARTAN GT überschreitet die Grenzen von Sicherheit und Komfort, um die Erwartungen der anspruchsvollsten Piloten zu erfüllen.

Struktur & Sicherheit :

  • Außenschale aus multiaxialen Glasfasern
  • 2 Schalen-Größen für eine optimale morphologische Anpassung
  • Mikro-Ratschenverschluss
  • Mehrdichtige EPS
  • Shark Emergency Release System: Ermöglicht eine schnelle Entfernung im Falle eines Unfalls

Visier :

  • Visier der optischen Klasse 1 mit variabler Stärke und Antibeschlag-Behandlung
  • inklusive Pinlock Max Vision® für 100% beschlagfreie Sicht
  • Neues ergonomisches Verschlusssystem des Visiers mit Luftstrom-Position
  • "Ultra soft" Visier mit Einrastverschluss
  • inklusive Sonnenvisier mit Label UV380 sowie kratzfester Beschichtung
  • Schnelldemontagesystem des Visiers

Innenausstattung :

  • ALVEOTECH-Textil mit antibakteriellen Eigenschaften vom Label SANITIZED®
  • Innenteil abnehmbar und waschbar (max. 30°)
  • Wangenschutz "3D morpho"
  • Easy Fit-System: optimaler Komfort für Brillenträger
  • Wangenschutz
  • Antibeschlagbare Maske
  • vorbereitet für die Gegensprechanlage Sharktooth® Prime (optional erhältlich)

Die Aerodynamik und Belüftung des Spartan GT von Shark

  • 2 Lufteinlässe
  • 2 Luftextraktoren mit ON / OFF Position
  • Optimierte Aerodynamik aufgrund CFD-Studien (Computational Fluid Dynamics)
  • Seitliche Befestigung des Visiers "SHARK skin" in aerodynamischem Profil zur besseren passiven Lärmreduzierung

Verpackung:

  • Neue Verpackung aus 100% recycelbarem Material
  • Schutzhülle mit Riemen
Artikelinformationen
Testurteil Nein
Testsieger Nein
Kauftipp Nein
Modellname Spartan GT
Altersgruppe Erwachsene
Geschlecht Unisex
Material Fiberglas
Wasserdicht Nein
Helmart Integralhelm
ECE Prüfung ECE 22.05
Pinlock Ja - MaxVision Pinlock
Sonnenblende Ja
Verschluss Mikro-Ratschen-/Riemenverschluss
CE-geprüft Nein
Marke Shark
Bewertungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: Shark SPARTAN GT Sport-Integralhelm mit Max Vision Pinlock und Sonnenblende

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Preis
Qualität
Kundenmeinungen
Preis-Leistung Top, besser als vorheriger Helm Kundenmeinung von Markus
Preis
Qualität
Ich vergleiche den Shark Spartan GT mit Shoei GT Air 1. GT Air II habe ich nicht getestet, er soll gut und besser als der Alte sein.
Passform:
Sitzt für meinen normal-ovalen Kopf gut und bequem wie bei Shoei, vorn an Stirn paar Millimeter mehr Platzt bei Gr. L (59 - 60 cm Umfang).
Verarbeitung:
Shoei ist kaum zu schlagen, Die Lüftungs-Schieber, Hebel sind nicht so homogen angepasst und gestaltet, aber gut zu bedienen und man muss schon sehr genau hinschauen, um daran mit dem Auge hängen zu bleiben. Mini-Schrauben auf der Oberfläche gut für Wartung, aber gibts bei Shoei auch nicht.
Visier:
Auslieferung incl. Pinlock. Rundumsicht etwas besser als bei Shoei, zum Grund später. Visier ab Werk locker eingestellt, hatte in anderen Bewertungen gelesen, dass das Visier ab ca. 70 km/h zuschnappt. Das wäre kein Mangel, da mit geschlossenem Visier gefahren werden soll. Ich will aber auch nicht, dass das Visier durch Verwirbelungen herunterklappt. Der Widerstand der Drehpunkte kann allerdings ganz einfach über die entsprechenden Stellschrauben mit einem kleinen Inbus eingestellt werden. Man muss halt die Bedienungsanleitung herunterladen und auch sorgfältig lesen. Stramm gestellt, hält das Visier die Stellung. Es fühlt sich beim Klappen fast stufenlos an und nicht so stufig wie Shoei GT Air 1.
Ventilation:
Für mich spürbar besser als GT Air 1. Könnte wegen nur 2 Schalengrößen und Variationen für größere/kleinere Köpfe mit anderen EPS-Komponenten, Luftkanälen und anderen Polstern anders sein. Ich habe Gr. L. Gestern bei +6°C gefahren, musste oberen Schieber schließen wegen Gehirnfrost. Für Sommer vielversprechend. Wie bei allen Helmen, muss der Brillenträger die Nasenblende abmontiert werden, da die feuchte Nasenluft sonst auf die Brillengläser zurück gelenkt wird. Pinlock bringt natürlich nichts bei beschlagener Brille.
Brillenkanal
Großer Brillenkanal. Funktioniert sehr gut.
Lautstärke:
Bin beruflich mit Thema konfrontiert. Lautstärkemessungen, die einen DB-Mittelwert angeben, wie z.B. bei Test auf youtube, können keine objektiven Daten liefern. Lautstärke und "Lautheit", wie sie in der Psychoakustik eine Rolle spielt, hängen im Wesentlichen davon ab in welchen Frequenzen (Hz) Schallpegel auftreten. Subjektive Sinneswahrnehmung und Windschid ja oder nein und auch Windschild-Typ verändern die auf den Helm einwirkenden Ströme. Wechsel zwischen hoch- und niederfrequentem Schall können mehr nerven, als Lautstärke. Auf meiner BMW 1250 GS Adventure mit Windschild in unterster Position und Luftstrom am Helm sind die Geräusche heller und es rauscht gleichmäßiger, als zuvor mit dem Shoei GT Air 1. Es hört sich nicht mehr so an, als würde eine Flagge im starken Wind flattern und schlagen. Nebengeräusche eher leiser. Ich bin zwischen 120 und 220 km/h lt. Tacho gefahren. Für mich angenehme Verbesserung. Achtung: Geräuschpegel-Beschreibungen immer sehr subjektiv!
Rundumsicht bei Schulterblick
Shark Spartan GT berührt nicht wie Shoei GT Air mit unterem Rand den Jackenkragen und lässt Drehung des Kopfes besser zu. Da das Gesicht in Helm mit Sonnenblende tiefer im Helm steckt, bringt mir das eine willkommen bessere Sicht nach hinten. (Veröffentlicht am 16.01.2022)
Loading...