Alle Produkte dieser Marke:

HELITE Reißleine für Airbag-Jacken und -Westen

26,00 €
Beschreibung

Helite Reißleine für Airbag-Jacken


Helite Motorradjacken mit Airbag werden alle mit einem mechanischen System ausgelöst. Dank der Reißleine sind unsere Motorradjacken zuverlässig und werden nicht ungewollt aktiviert. Die Reißleine ist wie der Sicherheitsgurt im Auto. Das An- und Abschnallen wird schnell zur Gewohnheit.

Erste Installation
Die Befestigung ist sehr einfach und intuitiv. Dennoch ist es wichtig darauf zu achten, dass die Reißleine korrekt am Fahrzeug befestigt ist, um maximale Sicherheit und Komfort während der Fahrt zu gewährleisten.
Zuerst muss ein geeigneter Platz für die Befestigung der Reißleine am Motorrad gefunden werden. Bei unterschiedlichen Fahrzeugtypen variiert die optimale Stelle, an der die Reißleine am Zweirad fixiert wird.
Der ideale Befestigunspunkt ist ein runder, stabiler Teil des Rahmens unter dem Sitz. Je näher sich der Befestigunspunkt an dem Schwerpunkt des Körpers befindet, desto optimaler ist er. Scharfe, spitze oder heiße Oberflächen am Fahrzeug sollten vermieden werden, da diese die Reißleine beschädigen könnten.

ACHTUNG Die Reißleine darf nicht an der Lenkstange befestigt werden!

Die Reißleine wird durch den Befestigungspunkt am Motorrad geschlauft. Anschließend wird die Reißleine mit einem Schnellverschluss an die Jacke angesteckt. Achten Sie darauf, dass die Reißleine nicht Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt. Ist die Reißleine zu lang wird die Auslösezeit des Airbags unnötig erhöht. Eine zu kurze Reißleine reduziert die Bewegungsfreiheit und folglich den Fahrkomfort.
Nach einmaliger Installation bleibt die Reißleine am Motorrad befestigt und wird nicht wieder entfernt. Vor bzw. nach jeder Fahrt wird lediglich die Reißleine an- oder entsprechend abgesteckt. Sollten Sie mehrere Fahrzeuge besitzen, empfehlen wir Ihnen, an jedem Motorrad eine Reißleine zu installieren.
10% Rabatt auf UVP

10% Rabattgutschein auf UVP Artikel

Loading...